Carpaccio

Carpaccio im Diavolo Lübeck

Kleine Zwischenmahlzeit oder leckerer Snack

Carpaccio ist eine Vorspeise der italienischen Küche aus rohem Rindfleisch. Entwickelt wurde es im Jahr 1950 in Harry’s Bar in Venedig von deren Inhaber Giuseppe Cipriani für seine Stammkundin Contessa Amalia Nani Mocenigo, weil der Arzt ihr vom Verzehr gegarten Fleisches abgeraten hatte. Wikipedia

HerkunftItalien

Speisekarte Rubrik

Hausgemachtes Carpaccio vom Rinderfilet mit Olivenöl, Ruccola, Parmesanscheibchen und Zitrone. Unvergleichlich lecker.

Preisinfo

9,50 €

Zutaten